Literaturbroschüre ist erschienen

Die Lit­er­atur­broschüre „Lit­er­atur-Ver­anstal­tun­gen in Reck­ling­hausen“ ist soeben erschienen.
Die Broschüre wird in diesen Tagen verteilt und Sie erhal­ten diese dann in den Reck­linghäuser Buch­hand­lun­gen Atta­troll, Kapi­tel Zwei und Winkel­mann, in der Stadt­bib­lio­thek und an anderen Stellen.

Alle Ter­mine find­en Sie auch in unserem Ver­anstal­tungskalen­der.

Den Down­load als PDF-Datei gibt es hier…

Welttag des Buches mit Jan Hein

Jan Hein, Stephan Schröder, Monika Wischnowski (C) Luitgard Nolte

Nach­lese zum WELTTAG DES BUCHES am 23. April 2022 in Recklinghausen.

Am Sam­stag, den 23. April trafen sich inter­essierte Zuhör­er mit dem Chef­dra­matur­gen der Ruhrfest­spiele, Jan Hein..

Die NLGR in Koop­er­a­tion mit dem Insti­tut für Kul­tur­ar­beit Reck­ling­hausen kon­nte in der Stadt­bib­lio­thek einen Ter­min dafür bekommen.

Bei den Ruhrfest­spie­len spielt in diesem Jahr die Lit­er­atur wieder eine große Rolle. Man kann sich natür­lich bewusst jew­eils von Text und Auf­führung über­raschen lassen, aber viele Besuch­er woll­ten sich schon vor den Ver­anstal­tun­gen über die ganz unter­schiedlichen Texte „Welt­tag des Buch­es mit Jan Hein“ weit­er­lesen

Bekanntgabe des Siegers – Autorennacht 2021

Bekan­nt­gabe des Siegers der Autoren­nacht 2021 in der Alt­stadtschmiede Recklinghausen.

Auch die 34. Autoren­nacht der „Neuen Lit­er­arischen Gesellschaft Reck­ling­hausen“ in Koop­er­a­tion mit der Alt­stadtschmiede endet tra­di­tionell mit der Bekan­nt­gabe des Siegers – und der heißt in diesem Jahr: Markus Jöhring. Sein Text über die „Dop­pelte Unendlichkeit“ ist intel­li­gent „Bekan­nt­gabe des Siegers – Autoren­nacht 2021“ weit­er­lesen

Mitgliederversammlung der NLGR

Die diesjährige Mit­gliederver­samm­lung der NLGR am 25. Okto­ber durften wir in der „Brücke“ durch­führen – vie­len Dank dafür.

In angenehmer Atmo­sphäre kon­nten sich die zahlre­ich erschiene­nen Mit­glieder über die Arbeit „Mit­gliederver­samm­lung der NLGR“ weit­er­lesen

Literaturpreis Ruhr 2021

Am 28. Okto­ber 2021 wurde im Ruh­fest­spiel­haus Reck­ling­hausen der „Lit­er­atur­preis Ruhr 2021“ vergeben. In der Begrüßung durch den 2. Stel­lvertre­tenden Bürg­er­meis­ter, Andreas Leib, wurde auch die NLGR für ihr Engage­ment für die Lit­er­aturver­bre­itung beson­ders erwäh­nt – dies sei nur am Rande erwähnt.

Die NLGR grat­uliert allen Preisträger*innen!

Alle Infor­ma­tio­nen zu den Preisträger*innen gibt es hier…

Autorennacht 2021 – Die Teilnehmer*innen der Abschlussveranstaltung

Die  Jury der Reck­linghäuser Autoren­nacht 2021 hat aus den Tex­tein­sendun­gen zehn Autoren und Autorin­nen für die Abschlussver­anstal­tung aus­gewählt, die am 6. Novem­ber in der Alt­stadtschmiede ihre Texte dem Pub­likum vorstellen.

Neben der Ver­lei­hung der Vestis­chen Eule und des Autoren­nacht-Preis­es der Sparkasse Vest wird an diesem Abend auch ein Pub­likum­spreis vergeben.

Aus­gewählt wur­den die Texte dieser Autorin­nen und Autoren:
Anja Bök­er, Fabi­an Brüninghoff,
Phi­line Gal­ka, Britt Glaser, Antje Haupt,
Uta Heinig, Markus Jöhring,
Michael Schu­mach­er, Volk­er Stahlschmidt,
Stef und Franziska von der Gathen.

Shida Bazyar: „Drei Kameradinnen“

Am 12. Okto­ber ist Shi­da Baz­yar mit ihrem Roman „Drei Kam­eradin­nen“ zu Gast in Reck­ling­hausen. Alle Infor­ma­tio­nen zur Autorin und zum Roman find­en Sie in unserem Ver­anstal­tungskalen­der.
Vorverkauf: Atta­troll Buch­laden und RZ-Tick­et­cen­ter sowie www.kultur-kommt-ticket.de