Die weiteren Veranstaltungen in der Saison 2024/2025 werden am 20. August 2024 veröffentlicht.

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats

27. August 2023 - 18:00

Schau­spiel­grup­pe des Hos­pi­zes zu Cha­ren­ton unter Anlei­tung des Herrn de Sade von Peter Weiss

Der Thea­ter­raum im Künst­ler­haus in der ehe­ma­li­gen König­schu­le in Reck­ling­hau­sen-Süd begeis­tert das Publi­kum immer wie­der durch sein beson­de­res Flair. Er ist wie geschaf­fen für die tur­bu­len­te Insze­nie­rung des Welt­erfolgs „Marat/Sade” von Peter Weiss mit Live-Musik und Figu­ren­spiel. Die Auf­füh­rung ist auf viel­fa­chen Wunsch des Publi­kums zur Sai­son­er­öff­nung noch ein­mal im Ate­lier­haus zu sehen.
„Marat/Sade” ist ein wil­der Mix aus Tra­gö­die und Far­ce, aus „Thea­ter im Thea­ter“ und his­to­ri­schem Drama.
Beim Duell zwi­schen dem Revo­lu­tio­när Marat und dem Frei­geist Mar­quis de Sade ste­hen Indi­vi­dua­lis­mus und Lebens­ge­nuss gegen die Not­wen­dig­keit, eine ande­re Welt zu erstrei­ten. Und noch immer nicht sind die For­de­run­gen des Volks erfüllt…
„Thea­ter Gegen­druck bril­liert mit ‚Marat/Sade’ ” (Reck­ling­häu­ser Zei­tung, 6.12.21)

Marat (C) Matthias Schilling

© Mat­thi­as Schilling

Details

Datum:
27. August 2023
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Atelierhaus
Königstr. 49 a
Recklinghausen, 45663 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Theater Gegendruck

Weitere Angaben

Weitere Vorverkaufstellen:
Attatroll Buchladen, Buchhandlung Kapitel Zwei, Britts Bücherforum
Eintritt:
14,-
Eintritt ermäßigt:
9,-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert