Julia Schoch (C) Bogenberger Autorenfotos

Julia Schoch: Das beste Liebespaar des Jahrhunderts

 

Julia Schoch Das Liebespaar des Jahrhunderts

 

 

Eine Frau will ihren Mann ver­las­sen. Nach vie­len Jah­ren Zusam­men­le­ben und Ehe ist sie ent­schlos­sen und bestürzt zugleich: Wie konn­te es nur dazu kom­men? Wäh­rend sie ihr Fort­ge­hen plant, begibt sie sich in ihren Gedan­ken weit zurück. Da waren die rausch­haf­ten Jah­re der Ver­liebt­heit, an der Uni­ver­si­tät, zu zweit im Aus­land und spä­ter mit den klei­nen Kin­dern, aber da gab es auch die Kehr­sei­te – Momen­te, die zu Wen­de­punk­ten wur­den und das Schei­tern schon vor­aus­ah­nen lie­ßen. Doch ist etwas über­haupt geschei­tert, wenn es so lan­ge dau­ert? Julia Scho­ch legt frei, was im All­tag eines Paa­res oft ver­bor­gen ist: die Lie­bes­mus­ter, die Schön­heit auch in der Ernüch­te­rung. „Das bes­te Lie­bes­paar des Jahr­hun­derts” ist ein Lob­lied auf die Lie­be. (Ver­lags­text)

Mode­ra­ti­on: Ant­je Deist­ler – lite​ra​tur​ge​biet​.ruhr

Eine Ver­an­stal­tung im Rah­men der „Lese­büh­ne”.