Hier veröf­fentlichen wir Lit­er­atur-Ver­anstal­tun­gen in Reck­ling­hausen.

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Ver­anstal­tun­gen

Westfälische Volkssternwarte

+ Google Karte
Stadt­garten 6
45657, 45657 Deutsch­land
02361–23134

Oktober 2018

Verkeimt und Welk

Mittwoch, 17. Okto­ber 2018/19:30
West­fälis­che Volksstern­warte, Stadt­garten 6
45657, 45657 Deutsch­land
+ Google Karte
3€

Ein satirisch-lit­er­arisch­er Streifzug durch den Kos­mos medi­zinis­ch­er (Fehl-)Leistungen.

Mehr erfahren »

Zeiträume — Zeit-Träume

Fre­itag, 19. Okto­ber 2018/19:30
West­fälis­che Volksstern­warte, Stadt­garten 6
45657, 45657 Deutsch­land
+ Google Karte
3€

„Die Sterne bleiben uns zu Häupten, wo und wann wir auch wan­deln, und ob sie auch sel­ber dem lebendi­gen Wal­ten des Kos­mos mit unter­wor­fen sind, bedeuten sie doch dem irdis­chen Wer­den und Verge­hen gegenüber eine uralte Ruhe der Behar­rlichkeit und des nie…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Farben einer Nacht — Eine literarisch-musikalische Nachtwanderung

Fre­itag, 14. Dezem­ber 2018/19:30
West­fälis­che Volksstern­warte, Stadt­garten 6
45657, 45657 Deutsch­land
+ Google Karte
11€ — 14€

Fasz­i­na­tion und Grauen spiegeln sich gle­icher­maßen in den Erzäh­lun­gen und Liedern der Men­schen, wenn sie ihre nächtlichen Erleb­nisse und Gedanken in Worte und Töne klei­den sollen. Gesänge in Dur und Moll, Liebes- und Hor­rorgeschicht­en kom­men in all ihren Facetten zum Vorschein. Schi­er uner­schöpflich ist die Palette der Farbtöne, mit denen Bewusst­sein und Unter­be­wusst­sein in den magis­chen Stun­den zwis­chen Son­nenauf und ‑unter­gang ihre erstaunlichen Bilder­wel­ten auf imag­inäre Lein­wände pin­seln. Das Rez­i­ta­tion­spro­gramm ver­webt Texte, die aus Inter­views mit Men­schen im Alter zwis­chen…

Mehr erfahren »

Mai 2019

Ich bin’s

Dien­stag, 28. Mai 2019/19:30
West­fälis­che Volksstern­warte, Stadt­garten 6
45657, 45657 Deutsch­land
+ Google Karte
10€ — 12€

Eine lyrisch-musikalis­che  Hom­mage an Blixa Bargeld. Berlin Anfang der 80er: Haus­be­set­zun­gen, Auf­begehren gegen die Welt‑, Wirtschafts- und Rüs­tungspoli­tik des Estab­lish­ments, ein Sehn­sucht­sort für Kreative und Freaks aus aller Welt. Dazwis­chen Chris­t­ian Emmerich: Schu­la­b­brech­er, von den Musen geküsst und gen­ervt vom Musikkap­i­tal­is­mus der Stunde — selb­st Punk begann ein lukra­tives Geschäft zu wer­den. Emmerich liebte DaDa, ver­wan­delte sich in Blixa Bargeld, grün­dete das Exper­i­men­tal­musikkollek­tiv Ein­stürzende Neubaut­en und begann die Musik­welt zu rev­o­lu­tion­ieren. Das gleißende Zen­trum dieser Rev­o­lu­tion ist bis heute Bargelds…

Mehr erfahren »
+ Ver­anstal­tun­gen exportieren