Literatour 100 – Dirk Kurbjuweit: Haarmann

Gymnasium Petrinum Herzogswall 29, Recklinghausen

Eingeladen sind sowohl Autor*innen und Stimmen aus dem Ruhrgebiet als auch aus ganz Deutschland und darüber hinaus. In Recklinghausen zu Gast: Dirk Kurbjuweit

5,00€

Literatour 100 – Anja Hirsch: Was von Dora blieb

Gymnasium Petrinum Herzogswall 29, Recklinghausen

Eingeladen sind sowohl Autor*innen und Stimmen aus dem Ruhrgebiet als auch aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Zu Gast in Recklinghausen: Anja Hirsch

5,00€

Isabel Bogdan: „Laufen“

Stadtbibliothek Augustinessenstr. 3, Recklinghausen

Isabel Bogdan überrascht mit einem Roman über eine Frau, die nach einem Schicksalsschlag um ihr Leben läuft. Eine Ich-Erzählerin wird nach einem erschütternden Verlust aus der Bahn geworfen und beginnt … „Isabel Bogdan: „Laufen““ weiterlesen

9€

Katja Oskamp: „Marzahn, mon amour“

Stadtbibliothek Augustinessenstr. 3, Recklinghausen

Es sind keine Protokolle, die Katja Oskamp schreibt, sondern kleine literarische Schmuckstücke, die sie mit eigenen Beobachtungen und Überlegungen anreichert und kommentiert. Sie beschreibt eine Realität...

10,€

Nana Oforiatta Ayim: Wir Gotteskinder

Kunsthalle Große-Perdekamp-Straße 25-27, Recklinghausen

Nana Oforiatta Ayim ist die Enkelin des Königs der ghanaischen Region Akyem Abuakwa. In Düsseldorf geboren, wuchs sie in Duisburg auf und machte in Neuss ihr Abitur.

10,00€

Shida Bazyar: Drei Kameradinnen

Ruhrfestspielhaus Otto-Burrmeister-Allee 1, Recklinghausen

Shida Bazyar: Drei Kameradinnen Fünf Jahre nach dem großen Erfolg von „Nachts ist es leise in Teheran“ ist im April 2021 der zweite große Roman von Shida Bazyar, „Drei Kameradinnen“, erschienen. Der Titel spielt auf den Roman von Erich Maria Remarque („Drei Kameraden“) an und soll sozusagen das weibliche Gegenstück dazu darstellen. Damit ist auch … „Shida Bazyar: Drei Kameradinnen“ weiterlesen

15,00€

Die Ermittlung von Peter Weiss

Ruhrfestspielhaus Otto-Burrmeister-Allee 1, Recklinghausen

Im Rahmen des Projekts „Ermittlungen“, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Bei der Inszenierung des 1965 uraufgeführten Dokumentarstücks „Die Ermittlung“ von Peter Weiss stehen Bürgerinnen und Bürger aus Reck­ling­hausen und Umgebung gemeinsam mit Ensemble-Mitgliedern des freien Theaters Gegendruck auf der Bühne. „Alles in allem hat ‚Die Ermittlung' von Peter Weiss jedenfalls … „Die Ermittlung von Peter Weiss“ weiterlesen

12 €