Hier veröffentlicht die NLGR Literatur-Veranstaltungen in Recklinghausen.

Urteile

Atelierhaus Königstr. 49a, Recklinghausen

Ein dokumentarisches Theaterstück über die Opfer des NSU in München von Christine Umpfenbach und Azar Mortazavi Eine Produktion von Theater Gegendruck Die Mordserie der rechtsextremistischen Terrorzelle NSU erschüttert bis heute unser Land. Lange Zeit wurde dabei ein ausländerfeindlicher Hintergrund von den Ermittlungsbehörden ausgeschlossen. Statt dessen gerieten die Angehörigen der Mordopfer ins Visier von Medien und … „Urteile“ weiterlesen

8€ – 12€

Angriffe auf Anne

Atelierhaus Königstr. 49a, Recklinghausen

Von Martin Crimp, Deutsch von Falk Richter Eine Produktion von „Theater Irgendwas” Ein Spiel der Irritationen. Die Hauptfigur Anne ist abwesend. Doch wer ist Anne? „Angriff auf Anne” ist eine schillernde Sprachcollage, die an das Stimmengewirr einer Stadt erinnert und insbesondere vom Rhythmus und der schnell wechselnden Szenerie lebt. Die Figur „Anne“ ist die Projektionsfläche bei den Versuchen, die Identität einer Frau zu erfassen. Das Stück...

8€ – 12€

Angriff auf Anne

Atelierhaus Königstr. 49a, Recklinghausen

Von Martin Crimp, Deutsch von Falk Richter Eine Produktion von „Theater Irgendwas” Ein Spiel der Irritationen. Die Hauptfigur Anne ist abwesend. Doch wer ist Anne? „Angriff auf Anne” ist eine schillernde Sprachcollage, die an das Stimmengewirr einer Stadt erinnert und insbesondere vom Rhythmus und der schnell wechselnden Szenerie lebt. Die Figur „Anne“ ist die Projektionsfläche bei den Versuchen, die Identität einer Frau zu erfassen. Das Stück...

8€ – 12€

„Der Stiefel und sein Socken”

Ruhrfestspielhaus Otto-Burrmeister-Allee 1, Recklinghausen

„Der Stiefel und sein Socken” von Herbert Achternbusch - Eine Produktion von Theater Gegendruck Der Maler, Filmemacher und Autor Herbert Achternbusch ist der große bayrische Einzelgänger in der zeitgenössischen Theaterszene. ...weiterlesen

5 € – 8 €

„Die Ermittlung” von Peter Weiss

Ruhrfestspielhaus Otto-Burrmeister-Allee 1, Recklinghausen

Bei der Neuinszenierung des 1965 uraufgeführten Dokumentarstücks „Die Ermittlung” von Peter Weiss stehen Bürgerinnen und Bürger aus Recklinghausen und Umgebung gemeinsam mit Ensemble-Mitgliedern des freien Theaters Gegendruck auf der Bühne. „Alles in allem hat ‚Die Ermittlung’ von Peter Weiss jedenfalls schon 1965 eine zeithistorische und mentalitätsgeschichtliche Zäsur von größter Bedeutung gesetzt. Der Vorhang des Schweigens, … „„Die Ermittlung” von Peter Weiss“ weiterlesen

5 € – 8 €