Hier veröffentlichen wir Literatur-Veranstaltungen in Recklinghausen.

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Lesung mit Musik

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Dezember 2018

„Der Schneesturm”

Sonntag, 9. Dezember/17:00
Altstadtschmiede, Kellerstr. 10
Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen 45657 Deutschland
+ Google Karte
12€

Eine Dezembergeschichte von Alexander Puschkin
„Sonntags um 5" - mit Michael van Ahlen & Tatjana Eihof, Klavier und Jakob Eihof, Domra
„Der Schneesturm“ von Alexander Puschkin (1799-1837) ist nicht unbedingt eine Weihnachtsgeschichte, obwohl sie in den Tagen (und Nächten) um Weihnachten spielt. Vielmehr ist es eine romantische, stimmungsvolle, abenteuerliche, zugleich aber auch ...

Mehr erfahren »

Farben einer Nacht – Eine literarisch-musikalische Nachtwanderung

Freitag, 14. Dezember/19:30
Westfälische Volkssternwarte, Stadtgarten 6
45657, 45657 Deutschland
+ Google Karte
11€ - 14€

Faszination und Grauen spiegeln sich gleichermaßen in den Erzählungen und Liedern der Menschen, wenn sie ihre nächtlichen Erlebnisse und Gedanken in Worte und Töne kleiden sollen. Gesänge in Dur und Moll, Liebes- und Horrorgeschichten kommen in all ihren Facetten zum Vorschein. Schier unerschöpflich ist die Palette der Farbtöne, mit denen Bewusstsein und Unterbewusstsein in den magischen Stunden zwischen Sonnenauf und -untergang ihre erstaunlichen Bilderwelten auf imaginäre Leinwände pinseln. Das Rezitationsprogramm verwebt Texte, die aus Interviews mit Menschen im Alter zwischen…

Mehr erfahren »

April 2019

„Mein Land, das ferne leuchtet …“

Sonntag, 7. April 2019/11:00 - 17:00
Stadtbibliothek, Augustinessenstr. 3
Recklinghausen, 45657 Deutschland
+ Google Karte
9€

Wir alle träumen davon und sehnen uns nach ihr: der Lieblingsinsel! Schon in der antiken Mythologie gab es diese sonnenbeschienenen Paradiese, Utopien von seligem, ewigem Leben, mit fruchtbaren Böden, reich an exotischen Pflanzen und Tieren. Aber es gab auch immer die Gegenorte: Toteninseln, Inseln der Verdammten, graue, gespenstische, nebelverhangene Plätze oder unbewohnte, verlassene Schreckensorte, auf die die Opfer von Schiffbruch und Sturm verschlagen wurden. Auch heute noch sind Inseln Zufluchtsorte, verbreiten Gefühl von Sicherheit, warmer Idylle und Zur-Ruhe-Kommen. lnselträume sind vielfähig, ob…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren