Hier veröffentlicht die NLGR Literatur-Veranstaltungen in Recklinghausen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Shida Bazyar: Drei Kameradinnen

Mittwoch, 29. September 2021/19:30

15,00€
Shida Bazyar: Drei Kameradinnen

Shi­da Baz­yars zweit­er Roman „Drei Kam­eradin­nen“ ist im April 2021 erschienen. Das The­ma und der Titel sind inspiri­ert von Erich Maria Remar­ques Roman „Drei Kam­er­aden“ und ist sozusagen das weib­liche Gegen­stück zu diesen Män­ner­fre­und­schaften. Drei Fre­undin­nen, Hani, Kasih und Saya wach­sen in ein­er Stad­trand­sied­lung ein­er deutschen Großs­tadt auf und erleben, wie diese Sied­lung ver­slumt und langsam abge­hängt wird. Nach vie­len Jahren tre­f­fen sie sich wieder und bericht­en, wie sie ihre Fremd­heit erlebt haben, als scheele Blicke, dumme Sprüche, Hass und sog­ar wirk­lichen Terror.

Shida Bazyar
Shi­da Baz­yar © Julia Sandforth

Dinge, die sie in ihrem All­t­ag als diskri­m­inierend erlebt haben, wür­den wir eigentlich oft nicht als „schlimm“ benen­nen. Ihre enge, fast bedin­gungslose Fre­und­schaft ist ihr Halt in ein­er oft frem­den Gesellschaft, in der sie trotz allem ein selb­st­bes­timmtes Leben führen wollen.

Alle Span­nun­gen und Unge­heuer­lichkeit­en der Gegen­wart drin­gen auf sie ein und sie kämpfen sich mit Mut und Humor durch ihr Leben. Baz­yar erzählt radikal und kom­pro­miss­los, span­nend und bil­dre­ich. Einen kleinen Auss­chnitt aus dem Roman hat sie bere­its im Novem­ber 2020 zusam­men mit Kübra Gümüsay im Ruhrfest­spiel­haus vorgestellt.

Shi­da Baz­yar ist 1988 in der pfälzis­chen Kle­in­stadt Her­meskeil geboren; sie studierte Lit­er­arisches Schreiben in Hildesheim und arbeit­ete in der Jugend­bil­dungsar­beit in Bran­den­burg. Sie ist bekan­nt gewor­den durch ihren ersten Roman „Nachts ist es leise in Teheran“, der 2015 erschienen ist. Sie hat ver­schiedene Lit­er­atur­preise erhal­ten. Als Blog­gerin und Gesprächspart­ner­in ist sie über­all gefragt.

Eine Ver­anstal­tung im Rah­men der „Lese­bühne“ – eine Zusam­me­nar­beit vom Insti­tut für Kulturarbeit/Stadt Reck­ling­hausen, Stadt­bib­lio­thek Reck­ling­hausen und NLGR.

Details

Datum:
Mittwoch, 29. September 2021
Zeit:
19:30
Eintritt:
15,00€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Ruhrfestspielhaus
Otto-Burrmeister-Allee 1
Recklinghausen,45657Deutschland
Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Vorverkauf:
Attatroll Buchladen, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361-17002, www.attatroll.de und RZ Ticket-Center, Breite Str. 4, 45657 Recklinghausen, tel. 02361-18 052 700

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.