Hier veröf­fentlichen wir Lit­er­atur-Ver­anstal­tun­gen in Reck­ling­hausen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­anstal­tun­gen

Nikolai Gogol „Die Nase”

Sonntag, 23. Februar 2020/17:00

10,€

Son­ntags um 5″ mit Michael van Ahlen, Vor­leser & Jakob Eihof, Dom­ra

Niko­lai Gogol (1809–1852) ist neben Puschkin, Tol­stoi, Dos­to­jew­s­ki und Tsche­chow ein­er der bedeu­tend­sten rus­sis­chen Schrift­steller des 19. Jahrhun­derts. Welt­bekan­nt wurde er durch seine Erzäh­lun­gen (u. a. „Der Man­tel”, „Die Nase”), seine Komö­di­en (u. a. „Der Revi­sor”, „Die Heirat”) und durch sein Hauptwerk „Die toten See­len”. In der Erzäh­lung „Die Nase” — die Schostakow­itsch zu ein­er Oper ver­tonte — ver­mis­cht Gogol äußerst gekon­nt den realen All­t­ag mit wahrhaft grotesken und absur­den Begeben­heit­en. Alles begin­nt damit, daß der Bar­bi­er Iwan Jakowle­witsch beim Früh­stück in dem Brot, das seine Frau ihm auftis­cht, die Nase des Kol­legien­asses­sors Kowalew find­et… Ja, und wie dann die Geschichte weit­erge­ht — die übri­gens als erste
sur­re­al­is­tis­che Erzäh­lung der rus­sis­chen Lit­er­atur gilt -, das erfahren Sie dann pointiert und detail­liert bei der Lesung. Jakob Eihof illus­tri­ert famos die Lesung mit vir­tu­osen Kabi­nettstückchen rus­sis­ch­er Kom­pon­is­ten.

Vorverkauf: Tageskasse (Reservierun­gen unter 02361–21212)

Details

Datum:
Son­ntag, 23. Feb­ru­ar 2020
Zeit:
17:00
Ein­tritt:
10,€
Ver­anstal­tungskat­e­gorie:

Veranstaltungsort

Alt­stadtschmiede
Keller­str. 10
Reck­ling­hausen, Nor­drhein-West­falen 45657 Deutsch­land
+ Google Karte
Tele­fon:
02361 21212

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.