„Mein Papagei frisst keine harten Eier“

Kommen Sie mit auf eine Zeitreise zu den Ohrwürmern der 1920er bis 60er Jahre! Sie treffen den Maier am Himalaya, tanzen den Kriminaltango mit Fräulein Helen mit den schönen runden Waden und werden begrüßt vom
Papageien, der keine harten Eier mag.

Schlagertexte augenzwinkernd rezitiert von Gabriele Droste
Klavier: Rainer Maria Klaas
Kommen Sie mit auf eine Zeitreise zu den Ohrwürmern der 1920er bis 60er Jahre! Sie treffen den Maier am Himalaya, tanzen den Kriminaltango mit Fräulein Helen mit den schönen runden Waden und werden begrüßt vom Papageien, der keine harten Eier mag. Natürlich lernen Sie auch den  schönen Gigolo kennen und die Zuckerpuppe aus der Bauchtanzgruppe! Die Presse schrieb nach der Premiere: „Die Rezitatorin Gabriele Droste schuf charmant und hinreißend temperamentvoll Nuancierungen ganz eigener Art mit Esprit, Warmherzigkeit und Geschmack, gewürzt mit feiner Ironie. Gottlob waren es nur Lachtränen, die beim Publikum flossen“. Natürlich wird Rainer Maria Klaas die Melodien schwungvoll und virtuos am Klavier erklingen lassen.
Vorverkauf: Buchhandlungen Attatroll, Bücherforum, Musial und Winkelmann in Recklinghausen, Buchhandlung Droste in Herten. Reservierungen online.

Eintritt: 12,- € / 10,- € (NLGR-Mitglieder) / 8,- € (Sozialtarif)

Veranstalter: NLGR

Literaturtreff

Der Literaturtreff am Samstag ist eine regelmäßige Veranstaltung für alle Literaturbegeisterten. Alle vier Wochen findet sich ein lockerer Kreis Kulturinteressierter zusammen und tauscht sich unter der Leitung von Monika Wischnowski über neue Lesetipps, gelesene Bücher und Autoren aus. Inhalte und Themenschwerpunkte werden zusammen mit den Teilnehmenden festgelegt. Mitmachen können alle, die sich für Literatur begeistern und dies mit anderen Menschen teilen möchten.
In der Regel finden die Treffen an jedem dritten Samstag im Monat statt. Beim nächsten Treffen geht es um die Titel von Michel Houellebecq (Unterwerfung) und von Eugen Ruge (In Zeiten des abnehmenden Lichts).

Vorverkauf: ./.

Veranstalter: Stadtbücherei & NLGR