„Briefe aus meiner Mühle” — Geschichten aus der Provence von Alphonse Daudet

„Son­ntags um 5″ mit Michael van Ahlen
Eines der Meis­ter­w­erke aus der Fed­er des franzö­sis­chen Dichters Alphonse Daudet (1840–1897) ist „Briefe aus mein­er Müh­le“, 1866 im Orig­i­nal (1879 auf deutsch) erschienen. „Eine son­der­bare Mis­chung aus Phan­tasie …

„Son­ntags um 5″ mit Michael van Ahlen
Eines der Meis­ter­w­erke aus der Fed­er des franzö­sis­chen Dichters Alphonse
Daudet (1840–1897) ist „Briefe aus mein­er Müh­le“, 1866 im Orig­i­nal (1879
auf deutsch) erschienen. „Eine son­der­bare Mis­chung aus Phan­tasie und Real­ität“ nan­nte er selb­st diese Briefe, die seinen lit­er­arischen Ruhm begrün­de­ten, und die sein­er Heimat – der Provence – ein lit­er­arisches Denkmal set­zten. Einige der schön­sten Briefe – bess­er gesagt: Geschicht­en – sind in der Lesung zu hören. Geschicht­en voller Witz, Ironie und san­fter Melan­cholie, alle erzählt in ein­er klangvollen, unver­wech­sel­baren Sprache.

Vorverkauf: Reservierun­gen: 02361–21212 (Alt­stadtschmiede) sind erwün­scht

Ver­anstal­ter: Alt­stadtschmiede & Michael van Ahlen