„Mein Land, das ferne leuchtet …“

Wir alle träumen davon und sehnen uns nach ihr: der Lieblingsinsel! Schon
in der antiken Mythologie gab es diese sonnenbeschienenen Paradiese, Utopien von seligem, ewigem Leben, mit fruchtbaren Böden, reich an exotischen Pflanzen und Tieren. Aber es gab auch immer die Gegenorte: Toteninseln, Inseln der Verdammten, graue, gespenstische, nebelverhangene Plätze oder unbewohnte, verlassene Schreckensorte, auf die die Opfer von Schiffbruch und Sturm verschlagen wurden. Auch heute noch sind Inseln Zufluchtsorte, verbreiten Gefühl von Sicherheit, warmer Idylle und Zur-Ruhe-Kommen. lnselträume sind vielfähig, ob real oder erdacht, denn immer mal wieder braucht jeder Mensch einen „schönen Ort“ fernab von Welt und Al|tag. In ihrem facettenreichen neuen Programm gehen die Rezitatorin
Gabriele Droste und der Pianist Rainer Maria Klaas diesen Gedanken, Träumen und Utopien nach mit Texten von Kolumbus, Goethe, Mörike, Heine, Storm, George, Taubitz, Hafner und Musik von Beethoven, Mendelssohn, Debussy und Jamach.

Vorverkauf: RZ-Ticketcenter, unter www.imVorverkauf.de sowie unter der Rufnummer 0209-1477999

Veranstalter: Lesebühne, eine Veranstaltungsreihe vom Institut für
Kulturarbeit, der Stadtbücherei und der NLGR

„Mein Papagei frisst keine harten Eier“

Kommen Sie mit auf eine Zeitreise zu den Ohrwürmern der 1920er bis 60er Jahre! Sie treffen den Maier am Himalaya, tanzen den Kriminaltango mit Fräulein Helen mit den schönen runden Waden und werden begrüßt vom
Papageien, der keine harten Eier mag.

Schlagertexte augenzwinkernd rezitiert von Gabriele Droste
Klavier: Rainer Maria Klaas
Kommen Sie mit auf eine Zeitreise zu den Ohrwürmern der 1920er bis 60er Jahre! Sie treffen den Maier am Himalaya, tanzen den Kriminaltango mit Fräulein Helen mit den schönen runden Waden und werden begrüßt vom Papageien, der keine harten Eier mag. Natürlich lernen Sie auch den  schönen Gigolo kennen und die Zuckerpuppe aus der Bauchtanzgruppe! Die Presse schrieb nach der Premiere: „Die Rezitatorin Gabriele Droste schuf charmant und hinreißend temperamentvoll Nuancierungen ganz eigener Art mit Esprit, Warmherzigkeit und Geschmack, gewürzt mit feiner Ironie. Gottlob waren es nur Lachtränen, die beim Publikum flossen“. Natürlich wird Rainer Maria Klaas die Melodien schwungvoll und virtuos am Klavier erklingen lassen.
Vorverkauf: Buchhandlungen Attatroll, Bücherforum, Musial und Winkelmann in Recklinghausen, Buchhandlung Droste in Herten. Reservierungen online.

Eintritt: 12,- € / 10,- € (NLGR-Mitglieder) / 8,- € (Sozialtarif)

Veranstalter: NLGR

Vorverkauf für „Mein Papagei frisst keine harten Eier“

Der Vorverkauf für die Veranstaltung „Mein Papagei frisst keine harten Eier“ hat in den Buchhandlungen Attatroll, Musial und Winkelmann begonnen, die Vorverkaufsstellen Bücherforum und Droste werden Eintrittskarten in Kürze ebenfalls vorrätig haben.