Jugendauorennacht

Respect4you — Jugend-Autorennacht

Den Ver­anstal­tungs­bericht der Reck­linghäuser Zeitung kön­nt Ihr hier nach­le­sen.


Die Jugen­dau­toren­nacht find­et am 7. Dezem­ber in der Alt­stadtschmiede statt. Das The­ma lautet in diesem Jahr ANDERS SEIN.

Ihr seid zwis­chen 14 und 25 Jahren und schreibt gerne? Dann bewerbt euch
mit euren Tex­ten für die REspec­t4y­our-Autoren­nacht. Zwölf Bewer­berin­nen und Bewer­ber wer­den dann von ein­er fachkundi­gen Jury  aus­gewählt und tra­gen ihre Werke auf der Bühne der Alt­stadtschmiede einem großen Pub­likum vor.
Das diesjährige The­ma lautet „Anders sein“. Was bedeutet es, anders zu sein? Haben wir nicht alle das Bedürf­nis, anders, beson­ders, einzi­gar­tig zu sein? Ist es nicht völ­lig nor­mal, anders im Geschlecht, im Ver­hal­ten, in der Nation­al­ität, im Ausse­hen anders als andere zu sein? Und wer legt über­haupt die Norm für Nor­mal­ität fest? Gibt es nicht auch gute Gründe, ein­fach mal jet­zt, in diesem Moment ganz anders zu sein? Oder mal ganz anders über andere zu denken, indem ich mich auf das Anders-Sein ein­lasse?
Schreibt über das, was euch dazu ein­fällt, was euch berührt. Das kann in Form von Gedicht­en, Dialo­gen, Romanauszü­gen oder Kurzgeschicht­en geschehen.
Ein­sende­schluss ist der 9. Novem­ber 2018. Die Texte (max­i­mal 5 Seit­en) bitte per E‑Mail an Bar­bara Ruh­nau.