31. Recklinghäuser Autorennacht 2018

Die Autorennacht 2018 wird nicht stattfinden.

Hier die Presseerklärung der NLGR:

Genau 30 Jahre hat die Recklinghäuser Autorennacht, ein Schreibwettbewerb um die Vestische Literatur-Eule, ohne Unterbrechung und Pause stattgefunden und es wurde der Jury-Preis mit der Verleihung der Literatur-Eule, je ein Unikat eines vestischen Künstlers, verliehen. Als zweiter Preis kam der Publikumspreis hinzu, der bis auf eine Ausnahme immer von einem anderen Autor bzw. einer anderen Autorin gewonnen wurde.

In diesem Jahr nun, wo als Schreibimpuls und Thema „Grenzen“ gesetzt war – in Kooperation mit der Altstadtschmiede und ihrem Format „fern:wärts“ – ist ein starker Rückgang der Beteiligung eingetreten. In diesem Jahr sind bis zum Ende des Einsendeschlusses nicht genügend Beiträge eingegangen, die einen Abend hätten füllen können und der Jury eine Auswahl der zu lesenden Texte und noch weniger die Entscheidung über die Literatur-Eule möglich gemacht hätten. Die Jury hat daher entschieden, dass sie ihre Aufgabe nicht erfüllen kann. Der Vorstand der NLGR hat sich dem Votum der Jury angeschlossen.

Ebenfalls hat die Altstadtschmiede als Kooperationspartnerin diese Entscheidung mitgetragen.

In diesem Jahr 2018 findet die für den 10. November geplante Autorennacht zu unserem Bedauern also nicht statt.

Der Vorstand wird sich Gedanken machen, wie dies Format für die nächsten Jahre verändert oder attraktiver gemacht werden kann.

Es tut uns leid für die Mühe und Arbeit der Autorinnen und Autoren, die nun keine Chance haben, dass in diesem Jahr ihr Text gelesen und vielleicht sogar prämiert worden wäre.

Wir bitten Sie um Verständnis und hoffen, dass ihre Motivation nicht ganz verloren geht, sich vielleicht im kommenden Jahr zu beteiligen.

Für den Vorstand der Neuen Literarischen Gesellschaft

Stephan Schröder


Die 31. Recklinghäuser Autorennacht findet am 10. November in der Altstadtschmiede statt. Das Thema lautet in diesem Jahr GRENZEN.

Autorinnen und Autoren aus dem Ruhrgebiet können bis zum 14.10.2018 ihre Beiträge einreichen. Die Teilnahmebedingungen sind in der Ausschreibung veröffentlicht.