34. Recklinghäuser Autorennacht

Titelbild Ausschreibung Recklinghäuser Autorennacht 2021 34. Recklinghäuser Autorennacht 2021

2021 schreibt die NLGR e. V. ihren 34. Lit­er­atur­wet­tbe­werb – Reck­linghäuser Autoren­nacht – aus.
Es wer­den ein Jury- sowie ein Pub­likum­spreis ver­liehen; außer­dem wer­den die Autorin­nen und Autoren der Endrunde ein­ge­laden, ihre Texte im Rah­men der Reck­linghäuser Autoren­nacht am 6.11.21 in der ‚Alt­stadtschmiede‘ in Reck­ling­hausen zu lesen.
Der Aufruf richtet sich alle Autorin­nen und Autoren, die im Bun­des­land Nor­drhein-West­falen wohnen und min­destens 14 Jahre alt sind.

Die Auss­chrei­bung mit allen Bedin­gun­gen find­en Sie hier…

2 Gedanken zu „34. Recklinghäuser Autorennacht“

  1. Liebes Team der Literaturgesellschaft,

    ich wollte nur nach­fra­gen, ob bei dem Lit­er­atur­wet­tbe­werb alle Textfor­men abgegeben wer­den kön­nen, da zunächst auf Seite 1 ste­ht, dass es möglich ist und bei Seite 2 dann darauf ver­wiesen wird, dass die Kurzgeschichte oder das Gedicht eine gewisse Länge und Lesezeit aufweisen muss.

    Beste Grüße

    1. Liebe Frau H.,

      vie­len Dank für Ihre Anfrage!

      Welche Textform die Autoren*innen wählen, wird von der Auss­chrei­bung nicht eingeschränkt.
      Die erwäh­nte Zeitbeschränkung erwartet keine Min­destzeit, vielmehr wird eine max­i­male Zeit für den Vor­trag bei der Abschlussver­anstal­tung fest­gelegt – dies dient der zeitlichen Plan­barkeit der Veranstaltung.

      Ich hoffe, meine Angaben kon­nten Ihre Fra­gen beantworten.

      Mit fre­undlichen Grüßen

      Ralf Kro­pla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.